„Corona-Sprechzeiten“ – Die Praxis ist geöffnet

Die Praxis ist geöffnet! Bitte beachten Sie die angegebenen Sprechzeiten.

Bitte betreten Sie die Praxis nur mit geeignetem Mund-Nasenschutz und desinfizieren Sie die Hände vor dem Betreten der Praxis an den aufgestellten Desinfektionsmittelspendern.

An der Anmeldung werden wir Ihren Impfstatus überprüfen. Bei nicht geimpften Patienten führen wir einen kostenpflichtigen Schnelltest durch.

Patienten, die Erkältungssymptome aufweisen, werden gebeten, sich nicht in unsere Praxis zu begeben, sondern sich direkt an den kassenärztlichen Notdienst unter 116 117 zu wenden.

Registrieren Sie sich schon jetzt für die COVID-Impfung unter impfzentren.bayern. Eine Impfung kann schon 2 Wochen nach der ersten Injektion vor Ansteckung schützen und den Krankheitsverlauf abmildern.

Machen auch Sie mit – lassen Sie sich impfen!

Eine Übersicht über Impfaktionen vor Ort finden Sie unter:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/#Impfen_Aktionen

Onlinesprechstunde

In der aktuellen Ausnahmesituation stehen wir Ihnen auch bei geschlossener Praxis in der alternativen Online-Sprechstunde telemedizinisch zur Seite.

Weitere Informationen: hier klicken

Coronavirus aktuell

Aktuelle Informationen zum Coronavirus:

Patienteninformation: Praxisaushang

Patienteninformation: Grippe oder Coronavirus?

Informationen der Robert-Koch-Instituts: www.rki.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufgklärung: https://www.bzga.de/ , https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Pilznachweis mit PCR

Pilzinfektionen von Haut und Nägeln sind häufig schwierig nachzuweisen. Bisher standen die Methoden der Mikroskopie und Pilzkultur zur Verfügung. Beide Methoden sind nicht sehr empfindlich, die Kultur dauert mehrere Wochen. Mit der Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) kann der "genetische Fingerabruck" von Hautpilzen mit hoher Empfindlichkeit und Genauigkeit innerhalb einiger Tage bestimmt werden. Dies ermöglicht eine rasche Therapieentscheidung. Diese Labormethode können wir auch in unserer Praxis anbieten.
(Foto: Euroimmun)

Wir sind umgezogen!


Bitte beachten Sie unsere neue Adresse

Echinger Str. 2 (1. OG)
85375 Neufahrn

Tel 08165-708880

https://www.hautarzt-neufahrn.de (Terminvereinbarung auch online möglich)


myAllergy – Allergie verständlich erklärt

Allergien verstehen und bekämpfen

Die Zahl von Allergien hat in den vergangenen Jahren konstant zugenommen. Daher sind klare und verständliche Informationen wichtig. myAllergy richtet sich speziell an Betroffene, die sich über die Entstehung, die Diagnose und die Behandlungsmöglichkeiten ihrer Beschwerden informieren möchten. Ob Heuschnupfen, Hausstauballergie oder die Reaktion auf ein spezielles Nahrungsmittel: Die richtige Verhaltensweise und/oder eine möglichst schnelle und zielgerichtete Therapie sind Voraussetzung für eine Linderung. Alle notwendigen Informationen aus erster Hand finden Sie auf den Seiten von myAllergy, produktneutral, von Fachärzten geprüft und laienverständlich aufbereitet. www.allergy.de

OCT und konfokale Laserscanmikroskopie

Nicht invasive, mikroskopische Untersuchung von Hautveränderungen

Neben der digitalen Auflichtmikroskopie und der konfokalen Laserscanmikroskopie (Vivascope (R)) haben wir jetzt auch ein Gerät für die optische Kohärenztomographie (Vivosight (R)). Damit stehen uns  umfassende diagnostische Methoden zur nicht-invasiven Diagnostik von Hauttumoren und anderen Hauterkrankungen zur Verfügung. Diese Methoden ermöglichen einen Blick unter die Hautoberfläche. So können operative Eingriffe gezielter geplant werden, unnötige Eingriffe vermieden werden und die Wartezeit auf Labor-Untersuchungsergebnisse verkürzt werden. Was unterscheidet die Methoden?

  • Die Auflichtmikroskopie entspricht einer mikroskopischen Untersuchung der Hautoberfläche.
  • Die optische Kohärenztomographie macht Schnittbilder durch die Haut, vergleichbar einem sehr hoch auflösenden „Ultraschallbild“ für die Haut.
  • Die konfokale Laserscanmikroskopie erzeugt flächige Schnittbilder in verschiedenen Tiefen der Haut, vergleichbar mit einem „CT“ für die Haut. Die Auflösung ist so hoch, dass einzelne Zellen dargestellt werden.

Pollenallergie – Pollen-App

Der Österreichische Pollenwarndienst (www.pollenwarndienst.at) und die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (www.pollenstiftung.de) stellen Ihnen in Zusammenarbeit mit dem DWD (Deutscher Wetterdienst; www.dwd.de), der MeteoSwiss (http://www.meteoswiss.admin.ch/home.html?tab=overview) und der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik; www.zamg.ac.at) eine personalisierte Pollenvorhersage für die nächsten drei Tage in Ihrer Region zur Verfügung. Verfügbar in den Ländern: Österreich, Deutschland, Schweiz und Schweden.

Mit Beschwerdetagebuch.

Weitere Informationen unter nachfolgenden Links

https://play.google.com/store/apps/details?id=screencode.pollenwarndienst
https://itunes.apple.com/de/app/id515301928

 

 

 

 

 

 

Geboren im Großen Regen

Ein Leben voller Schmerz und Hoffnung Fadumo ist ein fröhliches, selbstbewusstes Nomadenkind. Im Alter von acht Jahren schickt ihre Mutter sie zu einer greisen Beschneiderin, die sie im Schatten einer Akazie mitten in der Wüste von ihrer „Unreinheit“ befreit. Doch die Wunde entzündet sich, Fadumo wird so schwer krank, dass die Familie den reichen Onkel in Mogadischu bittet, seine Nichte bei sich aufzunehmen. Es ist ein Leben in unvorstellbarem Luxus, aber auch eine Welt der politischen Unsicherheit und Grausamkeit. Zur Therapie schickt man Fadumo schließlich nach Deutschland. Doch die Bilder aus ihrem früheren Leben lassen sie nachts nicht schlafen… (ISBN-10: 3499237989, ISBN-13: 978-3499237980)